Spielleut spielen wieder groß auf

Erstellt am 08. April 2018 | 11:12
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Mit Ferdinand Raimunds „Der Verschwender“ bringen die Fischamender Spielleut heuer ein Meisterstück des Biedermeier-Autors auf die Bühne des Volksheims.
Werbung

Am Freitag feierte das von Regisseur Franz Herzog in die Jetzt-Zeit transformierte Stück Premiere. Mit Leidenschaft und Engagement gespielt, konnte der Spielleut-Cast um die Hauptdarsteller Martin Edinger, Bruno Reichert, Sabrina Kotlan und Mario Santi einmal mehr überzeugen. Der tobende Applaus inklusive Standing Ovations am Ende der Vorstellung stellten dies unüberhörbar unter Beweis.

Regisseur und Theatervereinsobmann Franz Herzog dankte in seiner Rede einmal mehr den Sponsoren der Fischamender Spielleut, ohne die 22 Saisonen nicht machbar gewesen wären. Fischamends Vizebürgermeister Gerald Baumgartlinger (RAM) wiederum sprach der Laienschauspieltruppe ein großes Lob aus und sieht die Subvention der Stadtgemeinde „gut investiert“.

Die Spielleut treten insgesamt elf Mal auf. Gespielt wird noch am 13., 14., 20., 21., 27. und 28. April jeweils um 19.30 Uhr sowie am 15. und 22. April jeweils um 17 Uhr. Kartenreservierung sind unter https://res.seatlion.com/8803/ möglich.

Werbung