Ex-Mihaly-Mitstreiter treten mit Liste an

Erstellt am 11. Dezember 2021 | 04:23
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8245920_gre49rm_andrea_weinkum.jpg
Andrea Weinkum führt die neu gegründete „Aurer Bürgerliste“ an.
Foto: Havelka
Andrea Weinkum ist Spitzenkandidatin der neu gegründeten „Aurer Bürgerliste“. Auch Ex-Vize Heinz Mayer ist mit dabei.
Werbung

Die ehemalige Gemeindesekretärin und Gemeinderätin des „Zukunftsbündnis Mihaly“ (ZuM) Andrea Weinkum ließ als erste die Katze aus dem Sack: Vergangene Woche stellte die von ihr gegründete „Aurer Bürgerliste“ (ABL) in einer Aussendung die Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 30. Jänner kommenden Jahres vor. Die Neuwahl wurde notwendig, nachdem Ende August die Oppositionsparteien ÖVP und SPÖ aus dem Gemeinderat auszogen. Schon zuvor hatten ZuM-Vizebürgermeister Heinz Mayer und Weinkum ihren Austritt aus der Fraktion von Bürgermeister Herbert Mihaly bekanntgegeben. Mit Andrea Weinkum, Gerhard Robitza, Heinz Mayer, Marion Müllner, Michaela Ruminski, Walter Dubkowitsch jun., Manuela Markowitsch, Dieter Sakrowsky und Vladimir Marinovic tritt die Bürgerliste mit neun Kandidaten in dieser Reihenfolge zur Wahl an. Bemerkenswert: Ex-SPÖ- und ZuM-Gemeinderat Mayer könnte nun für eine dritte Fraktion in den Gemeinderat einziehen. „Wir sind gemeindepolitisch interessierte, parteilose Auerinnen und Auer, die sich eine Veränderung in unserer Gemeinde wünschen“, erklärt Weinkum. Thematisch will sich die Bürgerliste folgenden Schwerpunkten widmen: Kinderbetreuung für Kinder unter 2,5 Jahren,  Ferienbetreuung für Schulkinder und Kindergartenkinder, Nutzung des Auer Bades, Schaffung eines „Auer Monatsmarktes“, Angebote zur Gesundheitsförderung, leistbares Wohnen im Ort und Sicherstellung der Nahversorgung. 

Werbung