Hainburg/Donau: Die Ritter kommen wieder

Erstellt am 28. Februar 2022 | 10:50
Lesezeit: 2 Min
New Image
Foto: Josef Rittler
Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause wird wieder ein Mittelalterfest stattfinden. Zum zehnjährigen Jubiläum ist ein besonders aufwendiges Programm geplant. Termin: 5. und 6. Juni.
Werbung
Anzeige

Ritter, Burgfräulein, Gaukler, Wahrsagerinnen und Kräuterhexen werden zu Pfingsten in Hainburg/Donau erwartet. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause wird am 5. und 6. Juni wieder ein Mittelalterfest stattfinden.

"Wir sind gerade dabei, das Programm auszuarbeiten, da es sich um das zehnte Fest handelt, wollen wir etwas Besonderes bieten", berichtet Stadtamtsdirektor Ewald Bergmann, der seitens der Gemeinde die Vorbereitungen leitet. Bestätigt sind ein Turnier der Vollkontakt-Schwertkämpfer, der "Kampf um den Dolch von Hainburg", und die Teilnahme zahlreicher Hainburger Organisationen und Vereine.

"Wie sich der Ablauf gestaltet, wird auch von den dann geltenden Corona-Maßnahmen abhängen", so Bergmann. Weitere Details werden in den nächsten Wochen folgen. 

Werbung