Erster Abschnitt auf B15 wird asphaltiert. Zwischen Götzendorf und Golfplatz wird die Fahrbahn saniert. Zur Badeteichsiedlung gelangt man über einen Feldweg.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 14. September 2019 (04:00)
Frisch
Die Vorbereitungen für die Asphaltarbeiten laufen.

Seit Jänner ist die Bundesstraße 15 (B15) zwischen Götzendorf und Golfplatz wegen der Errichtung der Bahnüberführung für den Verkehr gesperrt (die NÖN berichtete). Die Bauarbeiten neigen sich langsam dem Ende zu. Am Donnerstag wird mit den Asphaltierungsarbeiten zwischen Götzendorf und Golfplatz begonnen. „Die Bewohner der Badeteichsiedlung müssen über einen Feldweg zufahren“, sagt VP-Bürgermeister Kurt Wimmer. Der Abschnitt zwischen Golfplatz und Ebergassing wird im Anschluss neu asphaltiert.

Mit den Vorbereitungen für die Asphaltierungsarbeiten wurde bereits begonnen. Die Fahrbahn wurde abgefräst. Gleichzeitig wurden zwischen Ebergassing und Golfplatz allerdings Drainage-Rohre verlegt, spontan wurde daher eine Umleitung eingerichtet. „Der Verkehr wurde über Neu-Pischelsdorf umgeleitet“, so Wimmer. Durch den Ortsteil sind somit nicht nur die Golfer gefahren, sondern auch jene Lkw, die das Fräsmaterial abtransportiert haben. Am Mittwoch war der Abschnitt zwischen Ebergassing und Golfplatz wieder befahrbar.