Großes Fest zum 125-jährigen Jubiläum. Zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Bevölkerung konnten begrüßt werden.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 27. Mai 2019 (15:49)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Das Lafarge-Zementwerk ist sei 125 Jahren fixer Bestandteil von Mannersdorf. Bei der Jubiläumsfeier am Samstag konnte Werksleiter Christopher Ehrenberg Vertreter der Politik, Wirtschaft und Vereine begrüßen – unter anderem SP-Stadtchef Gerhard David, Ex-Werksleiter Joseph Kitzweger oder den ehemaligen Betriebsratsobmann Karl Tschank. Auch zahlreiche Mannersdorfer Bürger zählten zu den Gästen.

Bereits am frühen Nachmittag öffneten sich die Tore des Zementwerks. Zu Fuß oder im Bummelzug konnten Werksführungen unternommen werden. Auch das Werksmuseum hatte geöffnet. Nach dem Festakt im Sozialgebäude spielte die Band „Brother and Others“ auf. Abgerundet wurde das Jubiläumsfest mit einem Feuerwerk.