Crash zweier Pkw: 70-Jährige im Spital. Beim Abbiegen übersah ein 82-jähriger Pkw-Lenker herankommendes Auto. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Von Josef Rittler. Erstellt am 11. April 2019 (05:23)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kollision Unfall SUV Verkehrsunfall Symbolbild
Symbolbild
PongMoji/Shutterstock.com

Bei einer Kollision zweier Pkw wurde am Freitag um die Mittagszeit eine Pensionistin verletzt.

Eine 33-jährige slowakische Staatsbürgerin war mit ihrem Pkw im Ortsgebiet von Hainburg auf der Preßburger Reichsstraße (B9) in Richtung Wolfsthal unterwegs gewesen. Auf dem Rücksitz hatte sie eine 70-jährige, im Bezirk Bruck wohnhafte Frau mitgenommen.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 82-Jähriger, ebenfalls aus unserem Bezirk, mit seinem Pkw die Spitalgasse in Richtung B9 hinunter. Er hielt sein Fahrzeug vor der Stopptafel vorschriftsmäßig an. Als er dann aber nach links abbog, übersah er aus Unachtsamkeit den auf der B9 von links kommenden und Richtung stadtauswärts fahrenden) Pkw der 33-jährigen. Er rammte ihn mit seinem Wagen, durch den Zusammenprall wurde die 70-Jährige so schwer verletzt, dass sie im Landesklinikum Hainburg stationär aufgenommen werden musste.

An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand laut Polizei erheblicher Sachschaden.