Pkw rammt Straßenlaterne. Der Lenker hatte die Herrschaft über sein Fahrzeug verloren. Er wurde bei dem Unfall verletzt. Die Feuerwehr Hainburg kümmerte sich um die Bergung des Wagens.

Von Josef Rittler. Erstellt am 18. August 2020 (13:31)

Die Feuerwehr Hainburg wurde am Montagnachmittag zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Sofort rückten drei Fahrzeuge zum Einsatzort aus. Der Lenker hatte aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen einen Zaunsockel, sowie die Straßenbeleuchtung gekracht. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von Roten Kreuz versorgt und abtransportiert. "Unsere Aufgabe war es, die ausgetretenen Betriebsmittel zu binden und den Verkehrsweg frei zu machen. Im Auftrag der Polizei wurde der Pkw auf dem städtischen Bauhof sichergestellt.", berichtet Feuerwehr-Sprecher Christian Schulz.

Nach knapp einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.