Gäste bekommen Auskunft auf alle Fragen beim Infobüro

Das Gäste-Infobüro in Hainburg steht Besuchern mit Rat und mitunter mit Tat zur Seite.

Erstellt am 07. November 2021 | 05:11

Das Gästeinformationsbüro stellte sein frisch renoviertes Domizil in der Ungarstraße 3 bei einem Tag der offenen Tür vor.

Wer eine Unterkunft in der Mittelalterstadt sucht, ein Taxi braucht, wissen will, wo man gut isst oder wann das Stadtmuseum geöffnet hat, für den ist das Infobüro die erste Anlaufstelle.

„Besonders im Sommer kommen viele Radfahrer vorbei, die beispielsweise ein Zimmer suchen“, berichtet Brigitte Rhylko, staatlich geprüfte Fremdenführerin und seit zwei Jahren im Team der Gästebetreuer.

„Manchmal sind die Anliegen ausgefallen, einmal kam ein Tourist aus Amerika zu uns, weil ihm die Geldbörse gestohlen worden war,“ erzählt Rhylko. Zusätzlich zur Auskunft können sich Besucher und Einheimische mit Info-Material über die Region und Literatur zur Geschichte der Stadt eindecken.

Das Büro ist im Erdgeschoß des Hauses Ungarstraße 3 untergebracht. Das Gebäude gehört der Stadt und wurde vor Kurzem umfassend renoviert. „Die Fassade wurde wieder hergerichtet und gestrichen, der Eingang verlegt und Kastenfenster eingesetzt“, führt Stadtamtsdirektor Ewald Bergmann aus. Weiters waren im gesamten Haus die Leitungen erneuert worden.