Hainburg a.d. Donau

Erstellt am 05. Dezember 2018, 05:30

von Josef Rittler

Service Für Bürger: Stadt stellt Pässe aus. Im Meldeamt der Mittelalterstadt können ab sofort auch Reisepässe und Personalausweise beantragt werden.

Beim Verlängerndes Reisepasses:BürgermeisterHelmut Schmid,Mitarbeiterin Astrid Smolik und Claus Hanreich.  |  Rittler

Gemeinderat Claus Hanreich (VP) ist der Erste, der den neuen Service der Stadtgemeinde in Anspruch nimmt: Er lässt am Montag im Hainburger Rathaus seinen Reisepass verlängern. „Das war bisher nur auf der Bezirkshauptmannschaft und in Schwechat möglich“, erläutert Bürgermeister Helmut Schmid (VP). Der Grund für das neue Angebot: Die Nachfrage sei gegeben, die Einwohnerzahl Hainburgs groß genug.

„Außerdem ist es gerade für ältere Bürger einfacher, als auf die Bezirkshauptmannschaft zu fahren“, so Schmid. Die Zustellung dauere sechs Tage, die Ausstellung von Expresspässen sei nicht möglich. Die Stadt sieht sich als Dienstleister: „Das ist ein reines Bürgerservice, wir verdienen an den Gebühren nichts, die fließen nicht in die Stadtkassa.“

Bezahlt werden kann auch über eine Bankomatkassa. Allerdings mussten 2.000 Euro in die Ausstattung investiert werden: Die Stadt musste einen Fingerprint-Automaten anschaffen und die entsprechende Software installieren. Die Mitarbeiter des Meldeamtes absolvierten die notwendigen Kurse.

Umfrage beendet

  • Würdet ihr euch euren Pass lieber am Gemeindeamt ausstellen lassen?