„Winzerinnen sind in der Szene noch rar“. Vor fünf Jahren gründeten Viktoria Preiß, Sabrina Veigel, Victoria Kugler und Michaela Riedmüller aus Hainburg die Gruppe „Frauenzimmer“.

Von Josef Rittler. Erstellt am 01. August 2020 (05:14)
Victoria Preiß, Viktoria Kugler, Sabrina Veigel und Michaela Riedmüller sind die erfolgreichen „Frauenzimmer“.
privat

Die vier jungen Winzerinnen Viktoria Preiß, Sabrina Veigel, Victoria Kugler und Michaela Riedmüller aus Hainburg haben vor fünf Jahren die Gruppe „Frauenzimmer“ gegründet. „Winzerinnen sind in der Szene noch rar, daher haben wir uns gedacht, wir schließen uns zusammen“, erzählt Michaela Riedmüller.

Kennengelernt haben sich die Vier während ihres Masterstudiums Internationales Weinmarketing an der Fachhochschule Burgenland. Bei einem Glas Wein tauschen sie Erfahrungen aus und diskutieren ihre Pläne. „Wir machen fast jedes Jahr etwas Neues“, berichtet Riedmüller. Hauptsächlich tätig sind sie in ihren Familienweingütern in der Region Carnuntum (Weingut und Buschenschank Riedmüller), der Wachau (Nebenerwerbsbetrieb der Familie Veigel), dem Neusiedlersee-Hügelland (Weingut Kugler, Vinum Saxum) und dem Traisental (Weinkultur Preiß).

Mit Frauenzimmer wollen die Vier die Weinbaugebiete in zwei Weinen vereinen: „Frauenzimmer Weiß“, eine Cuvée von Weinen aus dem Traisental und der Wachau, und „Frauenzimmer Rot“, eine Cuvée von Weinen aus Carnuntum und dem Neusiedlersee-Hügelland. 2016 haben sie erstmals alle vier Gebiete im Schaumwein „Frauenzimmer Prickelnd“ vereint. Zu ihren größten Erfolgen zählt die „Mariazeller Cuvée“, die für die Stadt Mariazell im Jahr 2018 kreiert wurde, und der Landeshauptstadtwein 2019. „Wir sind die ersten Frauen, die einen Landeshauptstadtwein gemacht haben“, ist die Hainburger Jungwinzerin Michaela Riedmüller stolz.

Die Corona-Krise ist auch an den „Frauenzimmern“ nicht spurlos vorbeigegangen. „Wir wollten beim Event ,#Sheskis‘ in Obertauern mitmachen, der wurde leider abgesagt. Mit Ab-Hof-Verkauf und Online-Bestellmöglichkeit haben wir versucht, einigermaßen Umsatz zu machen“. Wer in der Region den „Frauenzimmer“-Wein gerne verkosten möchte: die nächste Gelegenheit ist beim Heurigen Riedmüller von 29. Juli bis 4. August. www.frauenzimmerwein.at