Handyparken in Bruck verzögert sich

Erstellt am 31. Januar 2022 | 18:05
Lesezeit: 2 Min
parkautomat bruck
Anstelle eines Parkscheins soll künftig auch Handyparken für die Gebührenentrichtung zur Verfügung stehen. Der Start verzögert sich allerdings. Geplant ist er nun für März.
Foto: Rittler
Lieferprobleme bei elektronischen Teilen sorgen für späteren Start.
Werbung

Eigentlich hätte laut Gemeinderatsbeschluss schon mit 1. Februar der Startschuss für die Möglichkeit des Handyparkens in der Kurzparkzone fallen sollen. „Das wird sich aus technischen Gründen verzögern“, erklärt Bürgermeister Gerhard Weil (SPÖ), dass ein Start nun für März anvisiert ist. Der Grund für die Verzögerung liege in Lieferschwierigkeiten bei den elektronischen Teilen, die der Telekomanbieter A1 für die Einrichtung benötigt. „A1 bekommt das Material nicht rechtzeitig geliefert“, so Weil.

Werbung