Beim Familientag ran an die Geräte der Feuerwehr. Das Interesse an der Feuerwehr wecken, um sich Nachwuchs heranzuholen – darauf zielte die Feuerwehr Haslau mit ihrem ersten Familientag am Sonntag ab.

Von Susanne Müller. Erstellt am 03. Mai 2019 (04:45)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Und Kommandant Norbert Kürner und sein Team dürften damit voll ins Schwarze getroffen haben. Das Interesse an der Veranstaltung war jedenfalls groß. Die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen durften dabei nämlich nicht nur die Fahrzeuge und Gerätschaften der Feuerwehr bestaunen, sie durften selbst Hand anlegen und sich etwa am Zerschneiden von Autowracks per Hydraulik-Schere oder am Feuerlöschen und Zielspritzen probieren.

Bei einer Station konnten sich die Besucher sogar mit schwerem Atemschutz ausrüsten lassen und ein verrauchtes Gebäude durchsuchen. Als Partner mit dabei waren die Feuerwehren Hainburg, Schwechat, die Flughafen-Feuerwehr, die Jugendfeuerwehr Petronell und das Rote Kreuz Bruck.