Lkw stürzt auf anderen Lkw und verletzt beide Fahrer. Am Mittwochvormittag kam es zu einem Arbeitsunfall mit zwei Lkws im Bezirk Bruck an der Leitha.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 10. Juni 2020 (16:26)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Arbeitsunfall Haslau-Maria Ellend
LPD NÖ

Ein 43-jähriger slowakischer Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges kippte am 1. Juni gegen 10 Uhr, im Gemeindegebiet von Haslau-Maria Ellend, auf einem Betriebsgelände Schotter von der Ladefläche. Zur selben Zeit kippte ein 42-jähriger Lenker eines anderen Sattelkraftfahrzeuges ebenfalls Schotter von seinem Sattelkraftfahrzeug.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Lkw des 43-Jährigen nach dem Abladevorgang beim Anfahren aus dem Gleichgewicht und stürzte mit aufgekippter Ladefläche nach rechts auf den parallel abladenden Lkw des 42-Jährigen. Dabei wurden beide Lkw-Lenker durch ihre Fahrerkabinen geschleudert und die Fahrerkabinen schwer beschädigt. Die beiden Lkw-Lenker wurden an der Unfallstelle vom Rettungsdienst versorgt und mit Verletzungen in das Landesklinikum Hainburg gebracht.