Neue Praxis für Arzt Bernd Kostner. Hausapotheke für Bernd Kostner fix. Neue Ordination in alter Raika-Filiale.

Von Stefanie Cajka. Erstellt am 13. Februar 2020 (05:40)
Die Umbauarbeiten sind bald fertiggestellt. Voraussichtlich nächste Woche soll der Betrieb in der neuen Ordination aufgenommen werden.
Cajka

Bereits im Februar 2019 war die Rede davon, dass die ehemalige Raika-Filiale in der Vohburgerstraße zur Arztpraxis umgebaut werden soll (die NÖN berichtete). Rund ein Jahr später ist es nun so weit, die Umbauarbeiten werden in Kürze fertiggestellt und die neue Ordination soll voraussichtlich nächste Woche von Allgemeinmediziner Bernd Kostner in Betrieb genommen werden.

Laut VP-Bürgermeister Otto Auer laufen die Umbauarbeiten seit Ende des letzten Jahres. „Nach der Bescheidzustellung für den Betrieb einer Hausapotheke wurde mit den Umbauarbeiten begonnen“, erzählt Auer im Gespräch mit der NÖN. Die ehemalige Bankfiliale wurde in den letzten Wochen komplett umgebaut und gleichzeitig saniert.

Ordination wird größer und bedarfsgerechter

Konkret sei dabei die Raumaufteilung geändert worden, es habe notwendige Adaptierungen im Hinblick auf Kühlung und Heizung gegeben und auch die Sanitäranlagen seien so umgestaltet worden, dass sie nun barrierefrei sind. Am Wochenende sollen laut Auer noch die Möbel eingebaut werden. Vorausgesetzt, dass in den nächsten Tagen alles nach Plan läuft, soll der Betrieb der neuen Ordination am 19. Februar starten. Eine offizielle Eröffnungsfeier ist laut Auer allerdings erst im Frühjahr geplant.

„Wir haben die Räumlichkeiten so adaptiert, dass wir eine zeitgemäße und patientenfreundliche Ordination zur Verfügung stellen können“, freut sich Auer. Die Kosten des Umbaus belaufen sich auf rund 120.000 Euro und werden von der Gemeinde getragen.

120.000 Euro für den Umbau

„Wir siedeln in eine größere, bedarfsgerechtere Ordination. Es wird alles schön“, zeigt sich auch Allgemeinmediziner Kostner erfreut. Die Praxis am Dorfplatz, in der er derzeit noch tätig ist, sei damals laut Auer als Zweitordination konzipiert worden. „Das ist vom Platz her zu klein gewesen. Jetzt gibt es ein entsprechendes Platzangebot mit zeitgemäßer Ausstattung. Wir haben eine gute Basis geschaffen, dass Dr. Kostner eine hohe Zufriedenheit bei den Patienten erreichen wird“, ist sich Auer sicher.

In der neuen Ordination werde es in Zukunft auch eine Hausapotheke geben. Allerdings wird diese noch nicht ab dem Einzug in die neue Ordination verfügbar sein, sondern es werde laut Kostner eine Übergangszeit geben. „Ich schätze, dass sie im Laufe des zweiten Quartals kommt“, so Kostner.