Sportplatz ein Jahr nach Brand eröffnet

Erstellt am 06. August 2022 | 04:38
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8431079_gre24test_titel_brand_h_flein_c_ff_t197.jpg
Im Juni des Vorjahres brannte das Vereinshaus ab. Der Sportverein hat mittlerweile alles neu aufgebaut und feiert am Sonntag Eröffnung.
Foto: AFKDO Bruck
Es kann wieder gespielt werden am Sportplatz Höflein – das wird am 7. August gefeiert.
Werbung

Der Neubau ist abgeschlossen: Am Sportplatz kann wieder gespielt und gefeiert werden.

Rückblick: Mitte Juni 2021 brannte das Vereinshaus des SC Höflein komplett ab. Wie sich herausstellte war es Brandstiftung. So kam zum geplanten Bau einer neuen Kabinenanlage gleich noch eine Großbaustelle am Höfleiner Sportplatz dazu.

Während die Versicherung für den Großteil des Schadens beim Vereinshaus aufkommt, übernahm die Gemeinde die Kosten für die neue Kabinenanlage, die aufgrund der Rohstoffknappheit um 150.000 Euro teurer gegenüber den ersten Angeboten ausfiel. Mit den Kosten mussten sich auch die Mitglieder des SC Höflein puncto Kantinenneubau herumschlagen. Das Vorhaben, im Zuge des nötigen Neubaus auch gleich Wasserleitungen und Kanalrohre zu erneuern, machte eine neue Bodenplatte nötig. Das war aber nicht Teil des Schadens, den die Versicherung deckt. Also mussten die Mitglieder selbst zu Schaufel und Mischmaschine greifen. Unzählige Stunden für Arbeiten in Eigenregie standen an. Das Material kam zum Glück von Sponsoren.

Obmann Horst Geyer ist nach wie vor beeindruckt vom Zusammenhalt im Ort. Alle haben mitgeholfen.

Am 7. August feiert man nun die große Eröffnung des neuen Sportplatzes. Um 9 Uhr beginnt der Festakt mit einer Messe und den Festansprachen. Anschließend feiert man mit einem Frühschoppen. Die Mitglieder des SC Höflein führen ab 14 Uhr durch die neuen Anlagen und erzählen, wie sie das alles innerhalb weniger Monate geschafft haben.

Werbung