Schwieriger Einsatz: Autobrand im Wald

Für Löscharbeiten bei einem Auto- und Wiesenbrand mussten Bäume fallen.

NÖN Redaktion Erstellt am 17. März 2019 | 04:57
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7520184_gre11rm_brand_hof.jpg
Mit Schaum und Atemschutz bekämpfte die Feuerwehr Hof den Brand eines Fahrzeuges im Waldgebiet.
Foto: FW Hof

Die Feuerwehr Hof wurde wegen eines Fahrzeugbrandes im Türkenbergweg alarmiert.

Da das Gelände, auf dem sich einige Privathäuser befinden, schwer zugänglich ist, mussten für die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr auch ein paar Bäume umgeschnitten werden.

Vermutlich ausgelöst durch den Fahrzeugbrand standen auch ein paar Wiesen in Brand. Mittels Schaum und mit Unterstützung der Feuerwehr Mannersdorf konnte der Brand durch zwei Atemschutztrupps rasch gelöscht werden.

Die Brandursache ist laut dem Kommandanten der Feuerwehr Hof, Gerhard Mayer, ungeklärt. Sicher ist, dass es bei dem Brand keine Verletzten gab, so Mayer. Daher sei auch mit keiner weiteren Suche nach der Brandursache zu rechnen.