32 Texte bei Brucker Literatur-Wettbewerb eingelangt. Die Einreichfrist ist zu Ende. Nun ist die Jury mit der Beurteilung beschäftigt.

Von Susanne Müller. Erstellt am 04. Juni 2021 (12:44)
Literatur Buch Symbolbild
Symbolbild
shutterstock.com/Vaclav Mach

Literatur soll auch heuer bei der Initiative „Kultur.on“ von Thomas Mayer wieder ein Thema sein. War es im Vorjahr ein Talkabend mit Autoren, so ist es heuer ein Literatur-Wettbewerb, den Mayer ausgerufen hat. Und all jene, die befürchtet hatten, dass es daran zu wenig Interesse geben könnte, wurden nun eines Besseren belehrt. Die Einreichfrist endete am 31. Mai und es sind insgesamt 32 Texte von 20 Autoren bei Organisator Mayer eingelangt. Das Thema war frei wählbar.

„Es war wirklich eine tolle Teilnahme. Ich hätte nicht gedacht, dass wir 32 Texte erhalten“, zeigt sich auch Initiator Thomas Mayer hocherfreut über die rege Teilnahme. Nun ist die Jury an der Reihe, die sehr unterschiedlichen Einreichungen zu beurteilen.

„Schon jetzt freuen wir uns auf regen Besuch bei der Prämierung der Texte am 2. Juli im Stadttheater“, kündigt Mayer an. Beginn ist um Platzreservierungen sind bereits jetzt unter https://kultur-bruck.at/reservierung/ möglich. Wie alle "Kultur.on"-Veranstaltungen wird die Prämierung auch im Internet mitverfolgt oder nachträglich angesehen werden können.