Inzidenz im Brucker Bezirk klettert auf Platz eins

Mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 630 war der Brucker Bezirk am Montag Spitzenreiter in Niederösterreich.

Erstellt am 10. Januar 2022 | 18:07
Lesezeit: 1 Min
Coronavirus Omikron Symbolbild
Symbolbild
Foto: shutterstock.com/Arif biswas

Die Omikron-Welle nimmt in ganz Österreich Fahrt auf. Davon bleibt auch der Brucker Bezirk nicht verschont. Mit Stand Montag lag die Sieben-Tage-Inzidenz auf 100.000 Einwohner bei 630 und überholte damit auch die St. Pöltner, die bis Sonntag noch höhere Fallzahlen hatte. Damit ist der Brucker Bezirk derzeit trauriger Spitzenreiter in Niederösterreich. In absoluten Zahlen bedeutet das für den Brucker Bezirk 665 Neuinfizierte in den letzten sieben Tagen.

Laut Bezirkshauptmann Peter Suchanek sind es dieses Mal keine nennenswerten Cluster, die die Zahlen in die Höhe treiben. „Es geht kreuz und quer durch den Bezirk. Die Zahlen steigen rasant“, weiß der Leiter der Gesundheitsbehörde. „Vor allem die größeren Gemeinden an der Grenze zu Wien sind stark betroffen, obwohl dort die Impfquote teilweise sehr gut ist“, erklärt Suchanek auf NÖN-Anfrage, dass von den aktuell auftretenden Fällen etwa die Hälfte geimpft sei. „Dann treten aber meist nur sehr leichte Symptome auf, wenn überhaupt“, so Suchanek. Auch die anderen Bezirke rund um Wien seien derzeit stark betroffen. „Es ist zu befürchten, dass die Zahlen auch weiter stark steigen werden“, meint Suchanek.

Die wirklichen Hotspots liegen weiter im Westen von Österreich. So verzeichnete etwa St. Johann im Pongau am Montag eine Sieben-Tage-Inzidenz von 3.290 pro 100.000 Einwohner.

Im Brucker Bezirk gab es seit Beginn der Pandemie 12.048 bestätigte Fälle. 106 Personen aus dem Bezirk sind seither daran verstorben. 79.122 Menschen sind im Bezirk bereits vollimmunisiert, das entspricht einer Impfquote von fast 75 Prozent. Den dritten Stich haben sich bereits 49.637 Personen geholt. In den nächsten Tagen gibt es neben den Impfzentren und den niedergelassenen Ärzten auch wieder bei mehreren Impfbus-Stationen die Möglichkeit, sich eine Impfung zu holen.

Die nächsten Impfbus-Termine im Bezirk:

13. Jänner, 10-13 Uhr, Bahnhofsplatz Wolfsthal

13. Jänner, 15-18 Uhr, Hauptplatz Bruck

14. Jänner, 10-13 Uhr, Badgasse 20, Sommerein

14. Jänner, 15-18 Uhr, Hauptstraße 33, Berg