Cup brachte Erkenntnisse

Erstellt am 10. August 2022 | 03:26
Lesezeit: 2 Min
Über ein wichtiges Kräftemessen.

Die Generalprobe hat für die Fußballklubs einen großen Stellenwert. Das Match unmittelbar vor der Meisterschaft soll den Ernstfall simulieren, um keine Fragen für den Auftakt offen zu lassen. So zumindest die Theorie.

Doch ohne Druck fehlt der wichtige Impetus für die Kicker, in diesem Match alles zu geben. Nicht so im Meistercup. Der Bewerb kommt dem „echten“ Kräftemessen in der Liga nahe und ist somit der ideale Elch-Test für die beteiligten Klubs.

Maria Lanzendorf bekam so den idealen Schuss vor den Bug. Klar: Mit 6:7 nach Elfmeterschießen in Wolfsthal auszuscheiden, ist auch Glücksache. Doch es bleibt die wichtige Erkenntnis, dass es gegen den Meister der 2. Klasse Ost nicht gereicht hat. Das wird die Sinne des Neo-Gebietsligisten schärfen. Und gleichzeitig gibt es den Wolfsthalern Mut. Die Mannschaft dürfte absolut reif für die 1. Klasse Ost sein.