Der große Wurf

Erstellt am 09. Februar 2022 | 04:57
Lesezeit: 2 Min
Über die Revitalisierung der „erbse“ als neuer Ortskern von Bruckneudorf.

Die Volksschule ist der erste Teil der „erbse“ in Bruckneudorf, der fertiggestellt wird. Anders als bei den meisten Schulgebäuden, werden die Schüler und Lehrer in den Genuss kommen, die Unterrichtszeit in einem revitalisierten geschichtsträchtigen Gebäude zu verbringen. Für die ehemalige k.u.k. Erbsenschälfabrik ist das eine würdige Zukunft. Dass die Vermengung von Alt und Neu gelungen ist, kann man schon jetzt erkennen, obwohl auf der Baustelle noch gearbeitet wird. Dieser erste große Schritt lässt erahnen, was aus dem Fabriksgebäude und dem angrenzenden Areal alles werden kann, wenn die Arbeiten auf diese Weise fortschreiten.

Mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft als Partner ist der Gemeinde der große Wurf für die „erbse“ und für Bruckneudorf gelungen. Der neue Ortskern verspricht, ein echtes Schmuckstück zu werden.