Es gibt noch viel Raum

Erstellt am 11. Mai 2022 | 05:56
Lesezeit: 2 Min
über das Potenzial, das bei der Photovoltaik noch ungenutzt ist.

Der Energiepark Bruck nimmt wieder einmal die Vorreiterrolle ein. Er errichtet demnächst eine Agri-Photovoltaikanlage in Bruck, bei der gezeigt werden soll, dass Sonnenstrom und landwirtschaftliche Nutzung kein Widerspruch sein müssen.

Solche Kombi-Anlagen sollen künftig ein Baustein im Baukasten der erneuerbaren Energie sein. Gerade bei der Photovoltaik gibt es nämlich noch viel Luft nach oben. Noch zu viele Dächer und Flächen wie Lärmschutzwände sind ungenutzt.

Und weil der neue Lagerhaus-Parkplatz gerade in Sachen Bepflanzung Thema ist: Auch die zahlreichen Parkplätze der Supermärkte würden sich ideal dafür eignen. Würde man sie überdachen und mit Photovoltaikanlagen ausstatten, würde das nicht nur der Umwelt etwas bringen, sondern auch dem Unternehmen und den Kunden, deren Autos sich dann nicht mehr in der prallen Sonne aufheizen.