Es ist ein langer mühevoller Weg. Susanne Müller über das Verkehrskonzept für die Stadt Bruck.

Von Susanne Müller. Erstellt am 03. Mai 2018 (02:48)

Schon kurz nach seiner Ernennung zum Verkehrsstadtrat startete Peter Zemann (VP) das ambitionierte Projekt, der Stadt ein neues, umfassendes Verkehrskonzept zu verpassen. „Das ist mittlerweile schon dringend notwendig, denn das letzte stammt aus den 90er Jahren“, betonte Zemann damals, also 2015. Die umfangreichen Erhebungen, die das Kuratorium für Verkehrssicherheit dafür durchführte, sind seit Ende 2016 abgeschlossen.

Von einem „umfassenden Verkehrskonzept“ scheint die Stadt aber nach wie vor weit entfernt. Konkreten Fertigstellungstermin oder sonstige Details gibt es bislang keine. Umgesetzt werden sollen nun vorerst zwei Radwege, von denen man – auch ohne Verkehrskonzept – sicher sein kann, dass sie notwendig sind: jener nach Wilfleinsdorf und jener in den Ecoplus-Park. Das ist zwar eine gute Nachricht, aber letztlich nur ein kleines Puzzleteil.

Wenn man die künftige Verkehrsentwicklung der Stadt positiv beeinflussen will, wäre es gut, vor den nächsten Einzel-Maßnahmen ein Gesamtkonzept auf dem Tisch zu haben.