Investition am richtigen Fleck. Über die Pläne für den beliebten Brucker Spielplatz im Bruckmühlpark.

Von Susanne Müller. Erstellt am 15. Januar 2020 (05:00)

Der Spielplatz im Bruckmühlpark ist beliebt. Fast bei jeder Witterung besuchen Eltern mit ihren Kindern den zentral gelegenen Park. In der warmen Jahreszeit ist der Spielplatz meist voll ausgelastet. Und das, obwohl die derzeitigen Spielgeräte schon in die Jahre gekommen sind und zum Teil beschädigt sind, weil sie bei einem heftigen Sturm vor zweieinhalb Jahren stark in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Nun soll der Spielplatz bis zum Sommer zur Gänze erneuert werden. Das Konzept von Planerin Konstanze Schäfer klingt vielversprechend. Das weitläufige Gelände soll in verschiedene Zonen aufgeteilt zu einem Areal für alle Altersgruppen werden.

Auch wenn sie jetzt natürlich als Wahlzuckerl präsentiert wird, so ist dies eine Runderneuerung, für die es bereits hoch an der Zeit ist. Schließlich ist der Spielplatz der einzige direkt im Stadtkern. Mit der nun geplanten Erneuerung wird er wohl auch der größte der ganzen Stadt.