Arbeitsplätze zählen viel. Über das Industriepark-Projekt in Bruck.

Von Gerald Burggraf. Erstellt am 03. März 2021 (03:45)

Mehr Verkehr wird es geben, auch der Lärmpegel wird dann und wann höher sein. Der neue Industriepark neben der Firma Jüly wird seine Spuren hinterlassen. Das ist bei Betriebsansiedlungen nun einmal so. Die Mitarbeiter müssen ja genauso zur Arbeit kommen, wie die Lieferkette gewährleistet sein muss. Das ist Wirtschaft.

Die Wirtschaftspartei ÖVP ist allerdings gegen das Projekt. Man befürchtet eine zu große Mehrbelastung für die Bevölkerung. Vor allem für Wilfleinsdorf, wenn Lkw Richtung Westen müssen. Allerdings: Zu kritisieren, dass alles mehr wird, ist leicht. Niemand hat gern mehr Lärm oder Verkehr. Eine Alternative bietet die ÖVP keine.

Doch das Konzept baut auf keine Großlogistiker, die einen Kastenwagen oder Lkw nach dem anderen abfertigen. Ein Mix soll es werden, im Idealfall viele produzierende Betriebe. Das schafft Arbeitsplätze und das zählt gerade derzeit viel. Das Projekt, das durchaus ambitioniert wirkt, hat sich eine Chance verdient.