Großer Einsatz für die Schüler

Über das Engagement der Brucker NMS II in der Krise.

Susanne Müller
Susanne Müller Erstellt am 06. Mai 2020 | 07:26
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Geschlossene Schulen über mehrere Wochen – ein Szenario, mit dem sicher niemand gerechnet hatte. Dennoch funktionierte in den meisten Fällen das Lernen aus der Distanz gar nicht mal schlecht. Mangels breiter Vorbereitung mussten sich die Lehrer teils mit eigenen Lösungen behelfen – und wurden dafür nicht selten kritisiert.

Kaum thematisiert wurde bei all dem, dass es auch Schüler gibt, die zuhause nicht über die technische Ausstattung verfügen, um dem Unterricht folgen zu können. In der Krise wurden soziale Unterschiede noch markanter zum Problem. Von Chancengleichheit kann dann keine Rede mehr sein.

In der Brucker Neuen Mittelschule II werteten Lehrer und Mitarbeiter in ihrer Freizeit gebrauchte Computer mit neuen Festplatten und Betriebssystemen auf, damit sie Schülern für die Dauer der Krise zur Verfügung gestellt werden können. Eine beachtliche Aktion, die zeigt, dass es auch Lehrer gibt, die sich mit hohem persönlichem Einsatz für ihre Schüler stark machen.