Heimat besser kennenlernen

über die neue Ortsspaziergänge-App des Tourismusverbands.

Erstellt am 22. September 2021 | 05:33

Das Interesse an der Geschichte der eigenen Heimatgemeinde oder -region ist größer, als man vielleicht glauben würde. Immer, wenn es zum Beispiel in Bruck in den letzten Jahren eine Stadtführung gab, waren der Andrang und die Wissbegier der Teilnehmer groß.

Das mag zum Teil daran liegen, dass es seit Jahren kein regelmäßiges Führungsangebot gibt. Die neue App, die der Tourismusverband gemeinsam mit den Gemeinden kreiert hat, kombiniert das Ganze noch mit der heutigen Technik. Um die Ortsspaziergänge zu entdecken, muss lediglich die App auf das Smartphone geladen werden, entweder online als Web-App oder als Native App, nach deren Download eine Internetverbindung vor Ort nicht nötig ist.

Gerade in Corona-Zeiten eine sinnvolle Ergänzung, um bei Bedarf Führungen in großen Gruppen zu vermeiden. Das neue Angebot ist jedenfalls nicht nur ein Gewinn für die Gäste der Region, es ist auch eine gute Gelegenheit, um die eigene Heimat besser kennenzulernen.