Hundsheim ist der Gejagte

über den Auftakt in den 2. Klassen.

Erstellt am 11. August 2021 | 02:31

Unterschiedlicher kann die Ausgangsposition in unseren 2. Klassen nicht sein.
Der SV Hundsheim ist in der 2. Klasse Ost der haushohe Favorit. Die komplette Liga ist sich einig, dass die Matzinger-Elf am Ende ganz oben stehen wird. Nebenbuhler wird es geben, aber die unumstrittene Nummer eins steht im Vorhinein fest.

In der 2. Klasse Ost-Mitte hingegen weiß keiner so recht, wie die Machtverhältnisse einzuschätzen sind. Durch die Bank ist bei den Klubs ein mulmiges Gefühl zu spüren: Wo die eigene Mannschaft und wo der Gegner steht, das sind die große Unbekannten, die sich erst mit Fortdauer der Meisterschaft definieren ließen.

Während sich in der einen Liga also eine undurchsichtige Startphase abzeichnet, scheint in der 2. Klasse Ost alles klar zu sein: Dreizehn gegen einen. Oder anders formuliert: Jeder wird gegen Hundsheim bis in die Haarspitzen motiviert in die Partie gehen und der Matzinger-Elf ein Bein stellen wollen. Hundsheim braucht daher nicht nur Siege, sondern auch ein meisterliches Nervenkostüm.