Starke Liga nach der Pause. über die 1. Klasse Ost.

Von Christopher Schneeweiß. Erstellt am 26. Mai 2021 (00:27)

Sommereins Obmann Franz Gotschy prophezeit, dass die 1. Klasse Ost in der kommenden Saison um 50 Prozent stärker sein könnte als davor.

In einer Zeit, in der überall nach der langen Corona-Pause die Wunden geleckt werden, ist das eine beachtliche Ansage. Aber Gotschy könnte Recht behalten, denn die Transfertätigkeiten lassen genau diesen Schluss zu. Götzendorf hat sich mit Dragan Dimic einen Topstürmer geholt. Himberg bekam mit Alexander Jank einen neuen Top-Trainer, der viel Wind in den Verein und in die Liga bringen wird. Der FK Hainburg steht mit Neo-Coach Karl Prügger in den Startlöchern. Und Sommerein selbst ist auch viel stärker zu erwarten: Michael Nikolic könnte genau die Zutat sein, die dem Süppchen bisher gefehlt hat.

Zudem muss ja die lange Pause nicht zwangsläufig negativ für die Klubs gewesen sein. Für die Sportfreunde Berg war die Auszeit wohl eher ein notwendiges Lebenselixier, um sich neu zu ordnen und frischen Mut zu tanken.

All das könnte den Fans tatsächlich eine stärkere und spannendere Saison in der 1. Klasse Ost bescheren.