Neue Eventhalle muss her. Über die Brucker Stadthalle und ihr Ablaufdatum.

Von Susanne Müller. Erstellt am 18. September 2019 (04:59)

Am Wochenende wurde mit einem großen Fest die Neueröffnung der Brucker Stadthalle gefeiert. Die Halle wurde dafür auf Vordermann gebracht, weil sich die neue Pächterin wie wohl auch ihre Vorgänger bemüht, das alte Gemäuer zumindest ein wenig zu entstauben. Dennoch kann auch noch so viel Bemühen nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Gebäude in die Jahre gekommen ist. Als Veranstaltungshalle für eine Bezirkshauptstadt ist die Stadthalle in Wahrheit seit vielen Jahren nicht mehr zeitgemäß. Ein Aushängeschild sieht anders aus.

Nachdem bei der Neuverpachtung schon davon die Rede war, dass es sich nur mehr um eine Übergangslösung handeln könne, wurde nun auch von der ÖVP eingefordert, dass eine neue Lösung in Angriff genommen wird. Mit Recht. Schließlich muss jetzt mit der Planung eines neuen Veranstaltungszentrums begonnen werden. Sonst läuft der nächste Pachtvertrag aus und Bruck ist wieder gezwungen, als Übergangslösung bei der Stadthalle zu bleiben.