Nur Information ist Heilmittel. Über die Realitätsverweigerer in der Klimadebatte.

Von Susanne Müller. Erstellt am 25. September 2019 (04:19)

Hunderte Menschen demonstrierten am Freitag gegen die Großprojekte, die in der Region geplant sind. Mit Transparenten und Plakaten machten sie darauf aufmerksam, dass ihnen die Lebensqualität in der Region am Herzen liegt und sie sich deshalb gegen Vorhaben wie die dritte Flughafen-Piste, die Breitspurbahn oder die Hochleistungsstrecke der ÖBB aussprechen.

Organisiert wurde die Protest-Veranstaltung von der Brucker Ortsgruppe von Fridays for Future und den lokalen Bürgerinitiativen, die schon einmal einen Protestmarsch zu dem Thema abgehalten hatten.

Dass dabei auch der Klimaschutz im Allgemeinen Thema war, rief im Nachhinein auf Facebook eine Schar von Klimawandel-Verweigerern auf den Plan, die nicht mit Unkenrufen über die Demo sparten.

Dabei hätte es gerade ihnen nicht geschadet, sich dort einige Informationen über den Ernst der Lage zu holen. Denn gegen derartige Realitätsverweigerung hilft nur Information.