Erstellt am 18. Januar 2017, 03:06

von Christopher Schneeweiß

Hallen-Erfolg gibt Zusatz-Elan. Christopher Schneeweiß über den SC Mannswörth.

Platz zwei beim WFV-Hallenturnier für Mannswörth. Die Stadtliga-Kicker haben für eine kleine Sensation gesorgt. Zwei Ostligisten wurden aus dem Bewerb geworfen. Am Ende fehlte es aber an Kraft, um noch das Finale zu gewinnen.

Coach Senad Mujakic wird es egal sein. Er konnte beruhigt ein Hakerl unter dem Turnier setzen. Denn: Seine Mannschaft hat den Elan aus der Herbstmeisterschaft konserviert und in die Halle mitgenommen. Der Charakter stimmt nach wie vor, ebenso der Siegeswille und der Einsatz. Beste Voraussetzungen also, um in die Wintervorbereitung zu starten und das Frühjahr in Angriff zu nehmen.

Dort haben die Mannswörther nach der tollen Hinrunde die Latte hochgelegt. 28 Punkte und Platz zwei, das gilt es erst einmal zu wiederholen. Karabakh ist mit sieben Punkten Vorsprung und noch keiner Niederlage auf dem Konto der klare Meisterfavorit. Jedoch kommt es gleich in der ersten Frühjahrsrunde zum direkten Duell der beiden Teams.

Die Mujakic-Elf muss also von der ersten Runde weg 100 Prozent bei der Sache sein, um die Chance auf den Titel zu wahren. Da kommt freilich so ein zusätzlicher Motivationsschub fürs Training, der durch den Erfolg beim WFV-Hallenturnier freigesetzt wurde, gerade recht.