Hoffen auf den Rohdiamanten. Christopher Schneeweiß über die Übertrittszeit im Winter.

Von Christopher Schneeweiß. Erstellt am 22. November 2017 (02:50)

Unsere Fußballteams sind bis auf die Wiener Klubs schon in der Winterpause. Und damit startet wie jedes Jahr die Suche nach neuem Spielermaterial. Die meisten Vereine wollen bis zur Weihnachtsfeier schon alles unter Dach und Fach haben. Im Idealfall sollen die Neuzugänge schon beim besinnlichen Beisammensein vorgestellt werden.

In der Regel läuft das nur bei wenigen Klubs so mustergültig ab. Denn die Auswahl am „Transfermarkt“ ist im Winter überschaubar. Sehr gute Kicker liegen nicht am Präsentierteller und müssen erst einmal gesucht und womöglich freigekauft werden.

Das erschwert natürlich die Transferbemühungen unserer Klubs. Und wenn es wie im Fall des ASK Mannersdorf um einen neuen Top-Stürmer gehen soll, dann stehen die Chancen auf Erfolg ganz schlecht. Dass der ASK den überraschenden Abgang von Andrej Hodek adäquat kompensieren kann, ist unwahrscheinlich. Eben weil Top-Stürmer zumeist bis Sommer gebunden sind.

Was Mannersdorf allerdings hilft, ist der gute Ruf und der Tabellenstand. Der Reihe nach werden sich Stürmer anbieten. Die zu sichten und womöglich einen neuen Rohdiamanten zu Tage zu fördern, wird nun die größte Schwierigkeit darstellen.