Ansporn für ganzes Team

Erstellt am 08. Dezember 2021 | 02:48
Lesezeit: 2 Min
Über eine Mentalität, die ein Team anspornt.

Alen Dedic will es noch einmal wissen. Der Verteidiger des ASK/BSC Bruck hat eine lange Verletzungsgeschichte zu erzählen. Seit seiner Ankunft bei den Bezirkshauptstädtern erlitt er zahlreiche Rückschläge. Die größten verursachten die beiden Kreuzbandrisse. Und trotzdem stand der 28-Jährige immer wieder auf und kämpfte sich zurück.

Jetzt muss er sich erneut ins Zeug legen. Die Konkurrenz im Santner-Team ist groß. Der Cheftrainer konnte ihm aufgrund fehlender Spielpraxis nicht mehr einen Platz in der Einser garantieren.

Und was macht Dedic? Er erhöht die Schlagzahl im Training und möchte das Comeback schaffen. Keine Spur von Grant oder Resignation.

Der Weg zurück wird natürlich trotzdem steinig. Doch alleine diese Kämpferherz-Mentalität wird der Mannschaft gut tun und den Kampf ums Leiberl zusätzlich anheizen.