Bruck steht in der Pflicht

Erstellt am 23. März 2022 | 02:02
Lesezeit: 2 Min
...über den ASK/BSC Bruck

Es ist ein kleines Finale und das schon so früh in der Frühjahrsmeisterschaft. Die Brucker müssen auswärts bei den Admira Juniors ran. Klingt auf dem ersten Blick nicht nach einem klassischen Fußballschmankerl. Ist es aber von der Brisanz her: Beide Teams befinden sich in der unteren Tabellenhälfte. Das Abstiegsgespenst nimmt daher auf der Tribüne Platz.

Was Bruck braucht, ist ein Befreiungsschlag. Ein Remis alleine wäre natürlich auch top, weil die Juniors dadurch auf Distanz gehalten werden. Aber Santners Mannschaft ist zu mehr bestimmt, als sich mit Damoklesschwert Abstieg herumzuärgern. Da braucht es die volle Ausbeute.

Was die Fans beruhigen sollte: Die Mannschaft ist intakt und bewies dies ohne Zweifel gegen TWL Elektra. Ein 0:2 noch im Finish umzudrehen, das gelingt nur einer Truppe, die den Siegeswillen intus hat.