Cabrera wird Rückhalt geben

Über den SC Mannswörth.

Erstellt am 27. Januar 2021 | 01:34

Ione Cabrera landet beim SC Mannswörth. Ein Wechsel vom WSG Tirol in der Ersten Liga in die Wiener Stadtliga. Natürlich ist das ein großer Rückschritt für den Fußballer. Aber diesen gilt es irgendwann zu gehen, will man mit dem Kicken noch nicht aufhören.

Und so einen Schritt gilt es in alle Richtungen abzuwägen. Natürlich muss die „Marie“ stimmen. Gratis kickt ein Cabrera natürlich nicht bei einem Stadtligisten. Aber es muss mitunter die räumliche Nähe passen: Zwanzig Minuten Anfahrt zum Mannswörther Sportplatz sind da ein Klacks. Und was bei so einem Coup immer stimmen muss, ist die Chemie. Sportlicher Leiter Andreas Buger dürfte rasch einen Draht zum spanischen Innenverteidiger aufgebaut haben.

Und jetzt ist der Transfer in trockenen Tüchern! Das wird die neugierigen Zuschauer auf den Platz locken – natürlich erst dann, wenn Fußballspiele mit Publikum wieder erlaubt sind.

Mit Sicherheit bedeutet der Transfer aber einen Boost für die jungen Spieler. So einen erfahrenen Hünen im Team zu haben, das beflügelt. Das wird so manchen über sich hinaus wachsen lassen.