Ein Triumph mit Aussagekraft. Christopher Schneeweiß über wertvolle Testspiele.

Von Christopher Schneeweiß. Erstellt am 25. Januar 2017 (03:09)

Eine abgedroschene Fußballerweisheit in der Vorbereitung lautet: Testspielergebnisse sind wertlos. Vielmehr stehe die körperliche Ertüchtigung im Vordergrund, gerne in Fußballerkreisen auch als „Bewegungstherapie“ bezeichnet.

Da steckt sicher sehr viel Wahrheit drinnen. Wenn ein höherklassiger Klub einen schwächeren Testspielgegner auseinandernimmt – welchen Wert kann da ein 6:1-Erfolg schon haben? Gleichsam: Wie aussagekräftig ist die Pleite für den Underdog, wenn in der Meisterschaft viel schwächere Gegner warten?

Das Ergebnis kann aber sehr wohl dann eine Rolle spielen, wenn ein von der Papierform weit stärkerer Gegner bezwungen wird. Siehe Brucks 3:0-Triumph im Testmatch gegen Ostligist Neusiedl.

Gleich im ersten Match eine solche Leistung abrufen zu können, noch dazu mit drei Neuzugängen im Premieren-Einsatz, das zeugt von großer Klasse. Wenn die Gabriel-Truppe nun den Schwung aus diesem Match in die weitere Vorbereitung mitnehmen kann, steht einer fruchtbaren Basis fürs Frühjahr nichts mehr im Wege.