Einspielen für Neu-Angriff

Erstellt am 25. Mai 2022 | 02:10
Lesezeit: 2 Min
... über Himbergs Erfolgslauf.

Plötzlich läuft der Motor beim SC Himberg wieder. Nach anfänglichen Schwierigkeiten in der Rückrunde ist das Ensemble von Coach Helmut Zeiner endlich auf Kurs und seit sechs Runden ungeschlagen. Fünf Siege waren bei dieser Serie dabei und die fast schon logische Folge ist der dritte Platz in der Frühjahrstabelle.

Kaufen kann sich der SC Himberg davon in dieser Saison nichts mehr. Der Titelgewinn – der ohnehin nur bei einem perfekten Lauf noch möglich gewesen wäre – ist dahin. Als der Zug endgültig abgefahren war, ging es beim SC aufwärts. Das Fußballspielen ohne Druck schien der Zeiner-Elf besonders gut zu tun.

Sinnlos ist der aktuelle Erfolgslauf trotzdem nicht. Die Himberger sollten die Phase nutzen, um das Gefüge weiter zu stärken, um im Sommer nur punktuell eingreifen zu müssen. Dann steht einem neuen Angriff auf die Meisterschale nichts im Wege.