Gefährliche Motivation

Erstellt am 23. Februar 2022 | 02:58
Lesezeit: 2 Min
... über Brucks Kantersieg gegen Wienerberg.

Bei den Testspielen geht es vom Spielergebnis her um die sprichwörtliche „Goldene Ananas“. Oder wie es Alex Kristan gerne in seinen Parodien formuliert: „Um die Ärmel vom Gilet.“ Somit könnte man den 10:2-Erfolg der Brucker über Wienerberg mit einem Daumen nach oben quittieren und zu den Akten legen.

Trotzdem ist es unbestritten: Siege in dieser Größenordnung gehen nicht spurlos an der Mannschaft vorbei. Überhaupt wenn sie gegen einen Stadtligisten, und somit nicht gegen einen Jausengegner, passieren. So ein Erlebnis gibt Auftrieb und Selbstvertrauen.

Das einzige Problem, das hier Coach Mario Santner wohl sieht, ist das des ausgelösten Übermuts. Hochnäsigkeit ist das letzte, was ein Trainer bei seinem Verlangen nach Disziplin gebrauchen kann. Von daher überrascht es nicht, wenn er das 10:2 lieber nicht überbewerten will.