Hainburg als Petronell 2.0?

Erstellt am 22. Juni 2022 | 02:43
Lesezeit: 2 Min
... über das Aus beim FK Hainburg.

Es ist ein schwerer Schlag für die heimische Fußballszene: Der FK Hainburg stellt den Spielbetrieb ein. Wie es weitergeht, steht noch in den Sternen. Zumindest für den Nachwuchsfußball soll bei den Donaustädtern eine Lösung gefunden werden.

Das wäre auch erstrebenswert. 150 Kinder sind beim FK aktiv. Und freilich wird das die Zukunft des Vereins mitentscheiden: Irgendwann sollen ja die Youngsters auch im Erwachsenenfußball landen. Es wäre eine höchst eigenartige Situation, wenn der Klub Kicker ausbildet, die dann bei den Nachbarklubs unterkommen.

Bleibt für den FK Hainburg zu hoffen, dass es eine ähnliche Renaissance gibt wie erst unlängst beim ASV Petronell. 2018 musste der 2. Klasse-Klub bekanntlich den Spielbetrieb einstellen und sich neu sammeln. Nur ein Jahr später gab es (zum Glück) schon wieder den Neustart.