Oranjezz sind bereits bissig. Christopher Schneeweiß über die Testspiele.

Von Christopher Schneeweiß. Erstellt am 21. Februar 2018 (02:57)

Im Testmatch zwischen Götzendorf und Reisenberg ging es zur Sache und ein kleines Handgemenge war dabei der „Höhepunkt“. Freilich haben es die Kicker übertrieben und sich zu diesen unschönen Szenen am Sonntagmorgen hinreißen lassen. Bei einem Spiel um die goldene Ananas derart aneinander zu krachen, das ist komplett unnötig.

Andererseits zeigt das auch, dass beide Mannschaften ihr Testspiel sehr ernst nahmen. Reisenberg wollte sich gegen die unterklassigen Götzendorfer nicht die Schneid abkaufen lassen und das 2:1 über die Zeit bringen. Gleichzeitig wollten die Oranjezz mit ihrer Leistung darauf aufmerksam machen, dass sie womöglich schon für eine höhere Liga bestimmt sind.

Die Darbietungen in den bisherigen Testspielen zeigen jedenfalls, dass die Oranjezz nichts von ihrem Zauber aus dem Herbst verloren haben. Die Mannschaft ist voll intakt, wirkt entschlossen und zielgerichtet. Coach Kurt Baumann wird auch die nächsten Testspiele dazu verwenden, um seine Mannschaft weiter nach vorne zu peitschen und die Moral hoch zu halten. Auch er weiß, wie wichtig der Auftakt sein wird. Mit einem Sieg im ersten Match gegen Sarasdorf wäre der Grundstein gelegt. Und Götzendorf wäre weiterhin in einer Top-Position im Titelrennen.