Spiel ums Schicksal

Erstellt am 27. April 2022 | 02:16
Lesezeit: 2 Min
...über den SC Mannswörth.

Mannswörth und die Wiener Stadtliga? Das gehört einfach zusammen. Seit 2013 spielt der Traditionsklub in der vierthöchsten Spielklasse. Heuer könnte es aber einen dunklen Eintrag in der Vereinschronik geben. Nach dem 0:4 gegen Austria XIII hat sich Mannswörth die Rote Laterne eingebrockt und steht auf dem letzten Platz.

Natürlich ist noch alles möglich: Acht Spiele sind ausständig. Und der Tabellenkeller ist punktemäßig ganz eng beinander. Trotzdem stellt sich die Frage, ob die Mannschaft mit dem enormen Druck umgehen kann.

Bis dato konnte die Truppe trotz namhafter und erfahrener Kicker jedenfalls wenig ausrichten.

Die Partie gegen Ostbahn XI könnte aber zum Wendepunkt werden. Gelingt hier im Sechs-Punkte-Match ein Triumph, dann wird das frische und wichtige Energien für das Saisonfinale freisetzen.