Team mit idealer Konstellation. Über den ASK/BSC Bruck.

Von Christopher Schneeweiß. Erstellt am 03. März 2021 (01:34)

Die Erfolgsformel bei den Bruckern hat viele Zutaten. Über die offensichtlichen Highlights wurde oftmals gesprochen: Matus Paukner im Sturm ist eine Sonderklasse der Ostliga. Mario Sara und Rene Herbst in der Defensive ebenso. Andre Necina ist die personifizierte Explosion.

Und Albert Kautz? Der ist ein eigenes Kapitel. Der Lieblingsspieler von Coach Mario Santner genießt jegliche Freiheiten, die er auch für sein Spiel braucht. Der introvertierte und ruhige Zeitgenosse ist am Platz eine Rakete und kaum wiederzuerkennen.

Keine Frage: Es sind die besonderen Spielertypen, die das Brucker Gemisch so gefährlich machen. Hochachtung vorm ASK/BSC, der hier in schwieriger Mission eine Top-Truppe zusammengemixt hat.

Im Sommer gilt es dann, diese Mannschaft zu halten. Was schwer genug sein wird: Rene Herbst hat schon jetzt ein gutes Angebot auf dem Tisch liegen. Gleiches könnte den anderen Aushängeschildern passieren. Bruck muss bei den Vertragsverlängerungen schnell sein. Sonst startet die Suche wieder von Neuem.