Heuriger „To Go“ in Bruck an der Leitha. Der Heurige Schenzel-Wallner bietet beim Ausstecktermin im November Speisen und Weine zum Mitnehmen.

Von Susanne Müller. Erstellt am 11. November 2020 (05:12)
Barbara Schenzel mit der „ausgsteckt is“-Tafel, die zur „Take away“-Info umfunktioniert wurde.
privat

Eigentlich wollten sie etwas Derartiges schon beim ersten Lockdown im Frühjahr probieren. „Ich wollte damals schon etwas machen, es ging aber nicht“, erzählt Barbara Schenzel vom Heurigen Schenzel-Wallner, dass damals ihre Mutter schwer verletzt gewesen sei.

Jetzt allerdings ist es fix. „Wir machen einen Heurigen To Go“, sagt Schenzel. Beim nächsten Ausstecktermin von 13. bis 20. November will das Heurigenteam also ganz normal arbeiten, nur, dass die Gäste ihre Speisen und den Wein mit nach Hause nehmen können anstatt im Lokal zu essen.

„Zusätzlich wollen wir schon zu Mittag aufmachen, nicht erst um 16 Uhr wie sonst“, so Schenzel. Für die To-Go-Variante werde man die Karte ein wenig verkleinern. „Alle Speisen lassen sich nicht so gut verpacken und transportieren“, so Schenzel. Die Karte gibt‘s auf der Homepage des Heurigen zum Anschauen. Bestellt wird per Telefon bei Barbara Schenzel unter 0676/6422455.

Umfrage beendet

  • Ist Heurigen-Essen zum Abholen für euch ein Ersatz für den Heurigenbesuch?