Adventmarkt beim Kalkofen Baxa. Zwei Tage lang wurde beim Kulturdenkmal vorweihnachtliche Stimmung verbreitet. Zwei Alpakas begeisterten die Besucher.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 03. Dezember 2018 (07:36)

Am ersten Adventwochenende zog es zahlreiche Besucher zum Adventmarkt beim Kalkofen Baxa. Bei Punsch und Glühwein konnten die kalten Finger aufgewärmt werden. Ein Blechbläserensemble sorgte für die passende Stimmung.

Bei Ausstellern aus Niederösterreich, Wien und dem Burgenland konnten Weihnachtsgeschenke erworben werden. Der Verein Kalkofen Baxa sammelte auch Spenden für die Renovierung des Museums, mit der im nächsten Jahr begonnen werden soll. Dafür gab es einen eigenen Benefizstand, bei dem unter anderem Lebkuchen oder Teetassen mit dem Logo vom Adventmarkt erworben werden konnten. Die Besucher konnten im Kalkofen auch selbst kreativ werden: In der Xmas-Drucker konnten sie Weihnachtskarten selbst gestalten, auch Kerzen konnten selbst gezogen werden.

Viel Aufmerksamkeit von Groß und Klein bekamen die Alpakas von Winter’s Alpakahof aus Götzendorf. Bei Riccarda und Alexander Winter konnten zudem Produkte aus Alpaka-Wolle erworben werden.