Ein Verletzter bei Wohnhausbrand

In Mannersdorf am Leithagebirge (Bezirk Bruck an der Leitha) ist am Samstagnachmittag ein Wohnhaus in Vollbrand geraten.

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr Symbolbild
Foto: Bilderbox.com, Erwin Wodicka

Der Bewohner (56) zog sich bei - erfolglosen - Löschversuchen Verbrennungen zu und wurde ins Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert, berichtete die NÖ Polizei am Montag.

Die Flammen hatten sich von der Küche aus verbreitet. Mannschaften von vier Feuerwehren bekämpften den Brand. Am Gebäude entstand vermutlich Totalschaden.