Hainburg siegt bei Wettbewerb „English Olympics“. 32 Viertklässler stellten ihre Englischkenntnisse unter Beweis. Das Team aus Hainburg fährt zu den Landesmeisterschaften.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 07. März 2019 (04:23)
Lejla, Malwa, Koordinatorin Andrea Gauster, Ilaria, Sebastian, Sebastian, Sebastian und Nikolina bei den „English Olympics“ in der Neuen Mittelschule Mannersdorf.
Nicole Frisch

Acht Teams zu je vier Schülern und Schülerinnen aus den Neuen Mittelschulen (NMS) des Bezirks schenkten sich bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der „English Olympics“ in Mannersdorf nichts. Einen ganzen Vormittag lang stellten sie bei unterschiedlichen Aufgaben ihr Können in der Fremdsprache Englisch unter Beweis. „Es ist Englischunterricht einmal anders“, sagt Andrea Gauster, Englischkoordinatorin der NMS Mannersdorf.

Unter anderem mussten die Viertklässler Lese- und Hörübungen lösen. Auch eine Smalltalk-Station gab es, bei der es galt, mit einem Native Speaker zu reden. „Die Aufgabenstellungen decken den Lebensbereich der 14-Jährigen ab. Das sind Themen, die so nicht im Schulunterricht vorkommen“, erklärt Gabriele Erber, Landeskoordinatorin der „English Olympics“. Als Begleitung wurde jedem Team ein Schüler der NMS Mannersdorf als Guide zur Seite gestellt.

Letztlich durchgesetzt hat sich das Team der NMS Hainburg. Die vier Schüler werden Ende Mai an den Landesmeisterschaften teilnehmen.

Die „English Olympics“ sind ein niederösterreichweiter Wettbewerb, der heuer zum elften Mal stattfindet. Über 200 Schulen aus ganz Niederösterreich nehmen daran teil.