Programm für Kultursommer ist auf Schiene

Erstellt am 26. Juni 2022 | 05:01
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8394576_gre02sm_mdf_kopf_1sp_t7161147_84.jpg
Kulturstadtrat Johann Kopf ist stolz auf das Programm.
Foto: Nicole Frisch
Erneut geben sich zahlreiche KünstlerInnen ein Stelldichein in der Leopoldskapelle in Mannersdorf.
Werbung

Ein buntes Potpourri von Klassik über Wienerlied und Musical bis hin zu Rock sowie einige Lesungen und Kabaretts werden auch diesen Sommer zahlreiche BesucherInnen in die Ruinen auf dem ehemaligen Klostergelände in der malerischen „Wüste“ locken.

Auch die Kleinen kommen nicht zu kurz, denn an drei Sonntagen können sie sich an einem Kinderprogramm, etwa einem Clown oder einem Puppentheater erfreuen.

Begeistert über die Location und das Programm zeigt sich auch Kulturstadtrat Johann Kopf: „Intendantin Sylvia Haider hat wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Im Namen der Stadtgemeinde freue ich mich, dass der ‚Naturparkverein Wüste‘ wieder für das leibliche Wohl sorgen wird und einzigartige Künstler auf der Bühne stehen werden.“

Zudem besteht erstmalig auch eine Kooperation zwischen der Haydnregion und dem Kultursommer Mannersdorf. Stolz zeigt sich auch Bürgermeister Gerhard David, der die Stadtgemeinde Mannersdorf seit vielen Jahren „als Garant für die Erfüllung des Bildungs- und Kulturauftrags“ sieht.

Weiterlesen nach der Werbung