Entwurf ohne Zukunft für Lourdesgrotte. Der Architekt Otto Wagner fertigte vor über 100 Jahren einen Entwurf für eine „Siegeskirche“ bei der Lourdesgrotte an.

Von Stefanie Cajka. Erstellt am 07. März 2021 (17:33)
In unmittelbarer Nähe zur Lourdesgrotte in Maria Ellend...
Stefanie Cajka

Die Kirche am Steinhof und die Wiener Postsparkasse sind zwei der berühmtesten Bauten des Architekten Otto Wagner. Dass er vor über hundert Jahren an einem Entwurf für eine „Siegeskirche“ in Maria Ellend arbeitete, mag hingegen weniger bekannt sein. Der Obmann des Vereins „Stadtmuseen Fischamend“, Franz Lorenz, recherchierte zu diesem Thema und gab einen Einblick in seine Erkenntnisse.

Vor Jahren habe Johann Schmitz aus Maria Ellend, seit jeher ein Unterstützer des Fischamender Heimatmuseums, Lorenz ein Bild der geplanten Siegeskirche gezeigt. „Mich hat das sehr begeistert“, so Lorenz. Seine Recherchen, die er vor geraumer Zeit begann, erfolgten in erster Linie über das Internet, das Archiv der Stadt Wien sowie mithilfe von Fachbüchern. „Leider war es so, dass man im Rahmen von Corona eher keine Archivbesuche machen kann“, bedauert er.

...hätte die Siegeskirche entstehen sollen.
Archiv Heimatmuseum Fischamend

Sein erster Gedanke, als er von der geplanten Kirche erfahren hatte, sei gewesen, ob man damals bereits eine Siegeskirche bauen wollte, obwohl ein Sieg Österreich-Ungarns im Ersten Weltkrieg nicht zu erkennen war. Doch die Recherchen haben ergeben, dass die Kirche wohl nie eine Chance hatte, realisiert zu werden.

„Wir sind froh, auch außerhalb von Fischamend immer wieder so Schätze zu finden, die letztlich auch im weitesten Sinn mit Fischamend in Zusammenhang zu bringen sind“, so Lorenz. Denn bei seinen Nachforschungen sei ihm aufgefallen, dass damals oft von „Maria Ellend bei Fischamend“ die Rede war – was er so interpretiert, dass Fischamend aufgrund seiner Rolle in der Luftfahrt zur damaligen Zeit sehr bekannt war.