55-jähriger Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Erstellt am 11. Mai 2021 | 06:35
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Frau fuhr am Motorrad ihres Ehemannes mit
Symbolbild
Foto: APA (Archiv/dpa)
Ein 55-Jähriger kam am Montagnachmittag in Mariazell mit seinem Motorrad von der Fahrbahn ab und verletzte sich unbestimmten Grades.
Werbung

Gegen 17.35 Uhr fuhr der 55-Jährige aus dem Bezirk Bruck an der Leitha mit seinem Motorrad auf der L113 von Aschbach kommend in Richtung Passhöhe. Bei Straßenkilometer 10,8 kam der Lenker in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und stürzte rund 20 Meter eine steile Böschung hinab.

Nachfahrende Fahrzeuglenker leisteten erste Hilfe und verständigten die Rettungskräfte. Der Verletzte wurde von der Bergrettung bzw. der Feuerwehr gerettet und anschließend vom Rettungshubschrauber C 16 zum Landesklinikum Wiener Neustadt geflogen.

Werbung