Karl Gensthaler gibt Dirigentenstab ab. Ralf Steiner ist neuer Kapellmeister. Johannes Tatzber löst Tibor Gaal als Obmann ab.

Von Nicole Frisch. Erstellt am 12. Juli 2021 (04:38)
Alt-Kapellmeister Karl Gensthaler übergibt an Ralf Steiner, Johannes Tatzber folgt als neuer Obmann auf Tibor Gaal.
MV Sommerein

Beim Musikverein Sommerein geht eine Ära zu Ende. Nach 50 Jahren übergibt Karl Gensthaler die Funktion des Kapellmeisters an Ralf Steiner. „Was wäre das Leben ohne Musik? Ein Irrtum!“, sagte er bei der Jahreshauptversammlung des Musikvereins. Ihm war vor allem die Förderung der Nachwuchsmusiker ein wichtiges Anliegen. Sein Nachfolger war in den letzten Jahren bereits als musikalischer Leiter im Verein aktiv. 

Einen Wechsel gibt es jedoch nicht nur bei der Funktion des Kapellmeisters. Auch Tibor Gaal, der dem Verein rund 30 Jahre lang als Obmann vorstand, stellte sich bei der Jahreshauptversammlung keiner neuerlichen Wahl. Unter Gaal ist der Verein auf 66 Mitglieder angewachsen. Die Hälfte der Mitglieder ist weiblich und unter 35 Jahre alt. Zudem hat er drei Marschmusikbewertungen in der Marktgemeinde sowie das Event „Klang-Stein-Ton“ im Jahr 2007 organisiert. 

Zu Gaals Nachfolger wählten die Musiker Johannes Tatzber. Der Sommereiner bringt bereits Vorstandserfahrung mit. Er war zwölf Jahre lang Kassier des Vereins. 

Steiner, Tatzber sowie der gesamte Vorstand wurden einstimmig gewählt und freuen sich bereits auf die künftigen Aufgaben. Mit dabei werden auch Gensthaler und Gaal sein, die dem Verein als Musikanten auch weiterhin erhalten bleiben.